Hallenstadtmeisterschaften der Jugend

Mit zwei Teams nahm der SC 26 Bocholt in diesem Jahr an den Hallenstadtmeisterschaften den Jugend teil. Unsere B-Jugend ging dabei als erstes Team an den Start und unterlag im ersten Spiel gegen TuB Mussum 7:0. Knapp war es dann im zweiten Spiel, als sich das Team von Erol Gültekin und Sedat Ergün der DJK TuS Stenern mit 2:1 beugen musste. Im letzten Gruppenspiel gegen den späteren Stadtmeister 1. FC Bocholt zog man mit 8:1 den Kürzeren und schied damit in der Vorrunde aus. Glückwunsch an den 1. FC Bocholt zum Titelgewinn!

Unsere A-Jugend machte es am Folgetag einiges spannender. Trainer Ibrahim Derin sah im ersten Gruppenspiel gegen den 1. FC Bocholt „ein besseres SC-Team, das dann mit viel Pech 3:0 verloren hat.“ Im zweiten Spiel folgte dann eine Sahnevorstellung seiner Truppe gegen das Team von den DJK SF Lowick. 6:1 hieß es am Ende hochverdient. Bruno Wansing von bocholt.de schrieb dazu, dass der SC „Hallenfußball vom Feinsten“ zeigte. „Schnell, dynamisch und mit dem ein oder anderen technischen Kabinettstückchen.“ Leider reichte diese klasse Vorstellung nicht fürs Weiterkommen, da der SC in einer 3er-Gruppe angetreten war und es somit nur der Gruppenerste in die nächste Runde schaffte. Sieger wurde am Schluss Gruppengegner 1. FC Bocholt – herzlichen Glückwunsch! Dem SC blieb am Ende nur der kleine Trost, dass Timo Dammeier zum besten Spieler des Turniers gewählt wurde – Glückwunsch, Timo!

Foto: Bruno Wansing – bocholt.de