Erste siegt 4:1

Vor der heutigen Partie standen bei unserer 1. Mannschaft 2 sieglose Meisterschaftsspiele zu buche. Am Donnerstag zog man durch einen 2:1-Sieg gegen den HSC Berg in die nächste Runde des Kreispokals ein und heute sollte es auch in der Bezirksliga wieder Punkte geben.

Dass dies zum Schluss gelingen sollte, zeigte sich aber in der ersten Halbzeit des heutigen Spiels nicht unbedingt. Zwar konnte die Eul-Elf sich viel Ballbesitz sichern, konnte daraus aber kein Kapital schlagen. Mit viel Engagement wurden zahlreiche Vorstöße gestartet, die aber immer wieder im Sande verliefen. So ergaben sich kaum wirkliche Chancen, auch für den Gast aus Lohberg.

Im zweiten Durchgang zeigte sich der SC aber dann deutlich stärker. Tim Schwung brachte sein Team in der 61. Minute durch seinen Treffer nach klasse Vorarbeit von Julian Wieczorek auf die Siegesstraße. 7 Minuten später dann das 2:0 durch Lucas Wüpping, der einen Foulelfmeter verwandelte. Zuvor war Lukas Wenzel im Strafraum vom Lohberger Keeper von den Beinen geholt worden. Insgesamt war es nun ein munteres Spiel mit den besseren Möglichkeiten für den SC.

Lohberg kam in der 71. Minute durch einen Handelfmeter wieder ran und warf immer mehr nach vorne.

Ca. 10 Minuten vor Spielende kam es in der Hälfte der Lohberger dann zu einem Zweikampf, bei dem sich Lohbergs Recep Barut schwer am Knie verletzte und per RTW ins Bocholter Krankenhaus zur Behandlung gebracht werden musste. Wie sich später heraus stellte zog er sich in dieser Situation einen Kreuzbandriss zu. Wir wünschen Gute Besserung!

Von diesem Schock erholte Lohberg sich auch nicht mehr und ließ dem SC viel Platz. Gerrit Lange setzte in der 95. Minute das 3:1 nach ehe Hassan Mislemani einen erneuten Strafstoß zum 4:1-Endstand versenkte.

 Zu den Fotos geht’s mit folgendem Link: Fotos>>