Erste dreht Spiel in Mündelheim

Es waren gerade 14 Minuten gespielt zwischen TuS Mündelheim und dem SC 26 Bocholt da stand es auch schon 2:0 für den Hausherren und bei den zahlreichen mitgereisten 26ern war man sich schon einig, dass hier nichts mehr zu holen sei. Mündelheims Niklas Wohjan (6.) und Lukas Wolters (14.) nutzten die große Unsicherheit in der SC-Abwehr und beflügelten ihr Team, ein ums andere mal kam man gefährlich vors Tor von Raven Olschewski, weitere Tore fielen aber nicht. Stattdessen brachte Fabian Simmrow sein Team in der 27. wieder heran ehe Marvin Tünte in der 33. Minute den Ausgleich erzielte. Der frühe Rückstand war somit egalisiert sorgte für etwas Ruhe bis zur Pause.

Im 2. Durchgang wurde der SC dann stärker und spielte sich immer wieder vors Tor der Mündelheimer. Lukas Wenzel setzte seinen guten Lauf fort und erzielte seine Treffer Nr. 15. und 16. der laufenden Saison, und auch Marvin Tünte konnte heute noch einen weiteren Treffer zum letztlichen 5:2-Erfolg über Mündelheim beisteuern.

Das letzte Spiel des Jahres bestreitet die Elf von Sebastian Eul am kommenden Freitag beim SV Krechting. Anstoß ist um 19:30 uhr in Krechting.