Die Erste verliert 3:1 gegen den 1. FC Bocholt II

3:1 verliert unsere 1. Mannschaft das heutige Spiel gegen die Reserve des 1. FC Bocholt.

Nach einer sehr schleppenden Anfangsviertelstunde war es der Gast, der mit einem klasse Schuss von der Strafraumgrenze aus in Führung ging (Oenning, 17.). Der SC zeigte sich beeindruckt und ließ sich von den Schwatten hinten rein drängen, hatte nur kurze Zeit nach dem Führungstreffer Glück als ein Freistoß nur an die Latte ging, allerdings stand Torwart Delsing hier richtig und wäre vermutlich auch noch an den Ball gekommen.

Eine missglückte Kopfballrückgabe der SC-Hintermannschaft sorgte dann aber in der 37. Minute für das 2:0. Erneut war es Oenning der diesen Fehler eiskalt nutzte. Spätestens da war auch der SC wieder voll wach und erspielte sich einige Möglichkeiten. Ein ungeschicktes Einsteigen der FC-Hintermannschaft sorgte dann für den Anschlusstreffer für die Hausherren: Lukas Wenzel war im Strafraum gefoult worden, den fälligen Strafstoß verwandelte Gerrit Lange souverän. Dennoch wollte es nach vorne hin nicht wirklich laufen. Bezeichnend war eine Szene in der 31. Minute, in der sich zwei SC-Akteure in einer aussichtsreichen Position gegenseitig beim Kopfball stören. Da hätte man mehr draus machen können.

In die Halbzeit ging es also mit einem 2:1-Rückstand. Im zweiten Durchgang sollte es einige Minuten dauern, bis beide Teams wieder richtig im Spiel waren und es wurde ein munteres Hin und Her. Und obwohl beide ihre Möglichkeiten hatten, war es doch der FC, der die klareren Chancen für sich verbuchen konnte.

Gerade in den Schlussminuten wurde es nochmal richtig spannend mit dem besseren Ende für den FC, der in der 3. Minute der Nachspielzeit auf 3:1 erhöhen konnte.

Aufgrund der zwingenden Chancen geht der Sieg für den Gast vom Hünting heute absolut in Ordnung.

In der kommenden Woche ist spielfrei. Weiter geht es am 22.05. um 15:00 Uhr bei der DJK Lowick.