2. Mannschaft holt wichtigen Punkt gegen Vardingholt

Die Überraschung schlecht hin lag in der Luft. Unsere Mannschaft gelang es in der 25. Und 26. Minute durch Daniel Can und Timo Dammeier mit 2:0 in Führung zu gehen – und das völlig verdient.

Der souveräne Meister und KL A – Aufsteiger hatte Glück, dass es zur Halbzeit nur 0:2 aus ihrer Sicht stand. Das Team um Trainer Mo Sezen dominierte ganz klar die Partie. Erst nach 20. Minuten der 2. HZ schwanden ein wenig die Kräfte und auch die Konzentration bei den Spielern des SC 26 und man kassierte in der 66. Minute und in der 71. Minute zogen die Vardingholter nach und übernahmen dann für kurze Zeit das Heft auf dem Platz. Es ging rauf und runter – ein sehr intensives Spiel. Dann in der 74. Minute wurde ein Spieler des SC 26 im Strafraum der Vardingholter gefoult – es folgte die richtige Entscheidung des Schiedsrichters – Elfmeter. Kaleal Selman verwandelte sicher zur erneuten Führung.

In den letzten 15 Minuten schenkten sich beide Teams nichts. Auf beiden Seiten gab es Chancen zum nächsten Treffer. Die jeweiligen sehr guten Keeper oder auch Pfosten bzw. die Latte hatte etwas dagegen. Aber in der letzten Spielminute musste der gute Schiedsrichter – gegen uns – zurecht auf den Elfmeterpunkt zeigen. Diese hat dann Vardingholt genutzt und haben unseren Torwart Patrick Delsing keine Chance gelassen um zum 3:3 auszugleichen. Unsere Jungs haben absolute Moral bewiesen und hat am letzten Spieltag Zuhause gegen Fortuna Elten alles selber in der Hand nicht nur Elten , sondern auch GW Lankern hinter sich zu lassen.

Nochmals Glückwunsch zur Meisterschaft und zum Aufstieg in die KL A an das Team um Trainer Josef Wienand – GW Vardingholt  !

 

Bericht: J. Middelhoff