0:4-Schlappe gegen Krechting

Große Enttäuschung heute bei Spielern, Trainer und Fans des SC 26 Bocholt. Unsere 1. Mannschaft verliert das Auswärtsspiel gegen den SV Krechting überraschend 4:0.

Die erste Halbzeit ist hierbei schnell zusammengefasst: Eine schlechte Bezirksligapartie mit etwas größeren Spielanteilen beim SC. Chancen eigentlich Mangelware und so mancher war wohl froh, als es in die Pause ging.

Nicht nur Trainer Eul war sich zu dem Zeitpunkt noch sicher, dass „wir dieses Spiel schon noch für uns entscheiden würden“. Dann gab es aber die kalte Dusche direkt nach Wiederanpfiff: Freistoß Krechting, im Strafraum schläft die SC-Abwehr und Krechtings Darwin Sangs kann freistehend aus kurzer Distanz ins Tor einschieben. Dieses Tor war noch nicht verdaut, da klingelte es schon wieder: 2:0 Krechting in der 51. Minute.

Hiervon erholte sich die Eul-Elf nicht mehr, es folgte allgemeine Verunsicherung, viele Fehlpässe und Krechting nutzte seine Möglichkeiten: Zwei weitere Tore folgten in der
73. und 78. Minute.

Eul nach dem Spiel: „Wir haben uns nach oben hin heute eine riesen Chance verbaut. Jetzt heißt es zu arbeiten und nächste Woche eine Reaktion und eine andere Leistung zu zeigen als die, die wir heute geboten haben“.

Die Chance auf Wiedergutmachung hat das Team am kommenden Sonntag. Zu Gast am Kaisergarten ist dann der VfB Bottrop. Anstoß ist um 15:00 Uhr.