Aufstieg der Tennisdamen des SC26 Bocholt in die Bezirksliga

Nach dem unglücklichen Abstieg in der vergangenen Saison in die Bezirksklasse A gelang der ersten Tennisdamenmannschaft des SC26 Bocholt jetzt ein furioser Wiederaufstieg in die Tennisbezirksliga.

Mit fünf zum Teil klaren Siegen gelang ein perfekter Durchmarsch, der von keiner Konkurrenzmannschaft aufgehalten werden konnte.

Gleich zu Beginn gewann die Mannschaft bei Jahn Hiefeld mit 6:3. Es folgte ein klares 7:2 zu Hause gegen SUS Wesel Nord sowie ein erneutes 7:2 gegen den Hauptkonkurrenten SF Königshardt. Das Heimspiel gegen STV Hünxe wurde gar mit 9:0 gewonnen bevor nach dem letzten hohen Sieg bei BW Spellen ( wieder 9:0)die Meisterschaft endgültig eingefahren war und entsprechend gefeiert werden konnte.

Die mannschaftliche Geschlossenheit (eigenes Motto: Einer für Alle, Alle für Einen) und die gut gelungene Integration zweier neuer Spielerinnen zu Beginn der Saison, die es ermöglichte, Ausfälle leichter zu kompensieren, machten diesen überaus verdienten Erfolg möglich.

Zur Mannschaft gehören:
Ann-Kathrin Bölker, Christina Weidemann, Jessica Schmitz, Sabrina Schrudde, Kerstin Jüschke, Anja Oldenburg, Svenja Tangelder, Katharina Schmeinck, Isabell Prost, Nina Hüning, Carina Kraft, Sabrina Tomberg

Der Mannschaft einen herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg und vor allem Spaß in der neuen Klasse.
Klaus Jüschke