Tennisabteilung

Liebe Tennisfreunde
Auch die letzten Spieltage dieser Medensaison waren geprägt von gutem
Tenniswetter. Aber leider müssen wir über eine insgesamt wenig erfolgreiche
Saison berichten, die am Ende für zwei unserer drei Mannschaften den
Abstieg aus der jeweiligen Liga bedeutete.

Einzig unsere Damen 50 I konnten mit am Ende drei Siegen die Klasse klar
halten und wurden sogar Zweiter in der Gruppe. Dazu beigetragen hat vor
allem auch der mit 8:1 klare Sieg im Lokalderby gegen GW Rhede am letzten
Spieltag. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg und zu dem Erreichten.

Unser I. Damen mussten am Ende doch viel Lehrgeld zahlen in der
Bezirksliga. Für diese Klasse hat die personelle Besetzung in der Breite nicht
gereicht. Die vermeidbare und knappen Niederlagen gegen Obrighofen und
Wesel waren dann wohl die Knackpunkte, die dann zum Abstieg führten. Da
kann man getrost jetzt das neue Ziel ausgeben: Wiederaufstieg. Mit den
personellen Verstärkungen, die sich ja wohl andeuten, könnte das gelingen.
Mal abwarten.

Die Herren 55 konnten trotz des Sieges über den Nachbarn TSV Bocholt
den Abstieg nicht verhindern. Die Klasse bzw. Gruppe war insgesamt zu stark
sodass der Abstieg nicht unverdient ist. Auch hier kann man sich jetzt neue
Ziele setzten für das nächste Jahr. Mal schauen, was da möglich ist.
Somit ist die Sommermedensaison schon wieder zu Ende, aber es wartet ja
noch ein großes Highlight wie jedes Jahr auf den Verein: Der SEAT-CUP am
ersten Septemberwochende.

Bis dahin alle Gute und eine schöne Sommer- und Ferienzeit.
Alles Weitere in den nächsten Ausgaben.
Der weitere Fortgang der Saison kann auf der folgender Internetseite
eingesehen werden.: www.tvn-tennis.de/sport/mannschaftsspiele/verband.

Vereinsnummer: 2096
Bis zum nächsten Mal
Klaus Jüschke