4:1-Sieg gegen Tabellendritten

Klasse Vorstellung unserer 1. Mannschaft am heutigen Sonntag gegen den Tabellendritten VfB Bottrop, bei der am Ende ein verdienter 4:1-Heimsieg heraussprang.

Allerdings began das Spiel für den SC sehr schleppend. Der Gast machte in der Anfangsviertelstunde das Spiel, vor allem aufgrund der Ungenauigkeit im Passspiel der Sportcluber. In den ersten Minuten musste sich Philipp Juttner im SC-Gehäuse beweisen und verhinderte mit zwei klasse Reaktionen den Rückstand. Bottrop nutzte die Anfangsschwäche nicht für sich und der SC fing sich. Nach 20 Minuten setzte Timo Dammeier sich über links durch und netzte zur Führung ein.

Lange sollte die Freude darüber nicht dauern, denn nur 2 Minuten später glich Bottrop auch schon aus. Im weiteren Spielverlauf blieben die ganz zwingenden Chancen dann eher Mangelware. Ein Schuss von Hassan Mislemani in der 36. Minute wurde geblockt ehe Luca Müller kurz vor der Pause (42.) an der Strafraumgrenze abzog und zur erneuten Führung traf.

Im zweiten Durchgang bekamen die Zuschauer dann ein doch durchgehend gutes Spiel zu sehen mit vielen Torszenen, bei denen vor allem Bottrops Schlussmann einige Male glänzen konnte. Bei den Toren von Lukas Wenzel (72.) und Lukas Sieverding (79.) konnte dieser allerdings nichts ausrichten. 4:1 hieß es also am Ende.

So darf es auch in der kommenden Woche gerne weiter gehen. Dann geht es zum Hamminkelner SV. Anstoß ist um 14:30 uhr.